Was ist eine M2M SIM-Karte?

Last Updated: November, 2023

Was ist eine M2M SIM-Karte? Was ist der Unterschied zwischen einer normalen SIM-Karte und einer M2M SIM-Karte und warum sollte ich diese verwenden? Dies sind einige der grundlegendsten Fragen, wenn es um das Thema M2M SIM-Karten geht, und in diesem Blogbeitrag wollen wir Ihnen die wichtigsten Antworten geben.

Was ist eine M2M SIM-Karte?

Zunächst sollte man den Begriff M2M verstehen. Es handelt sich dabei um die Abkürzung für Machine-to-Machine communication. M2M SIM-Karten erfüllen daher genau diesen Zweck: Sie senden Informationen von einem IoT-Gerät zum anderen. Sie können es sich so vorstellen, als ob die Geräte mithilfe der M2M SIM-Karten miteinander “sprechen” würden.

Einführung zu den M2M SIM-Karten

M2M ist eine Abkürzung für Machine-to-Machine communication. Wie der Name bereits suggeriert, ermöglichen M2M SIM-Karten die Kommunikation von Maschinen untereinander. IoT-Geräte für intelligente Häuser und Gebäudeautomatisierung sind beliebte Beispiele für IoT-Geräte, die durch M2M SIMs miteinander kommunizieren und ein vernetztes Ökosystem bilden.

Doch welche IoT-Geräte sind damit genau gemeint?

In unserem Alltag begegnen wir häufig Produkten, die mit M2M SIM-Karten betrieben werden – z. B. Wearables, Smart-Home-Geräte, Sensoren sowie industrielle und medizinische Geräte. Diese Produkte müssen miteinander oder mit Cloud-basierten Anwendungen kommunizieren, um voll funktionsfähig zu sein.

Wie funktionieren M2M SIM-Karten?

M2M SIM-Karten haben eine ähnliche Funktionalität wie eine normale SIM-Karte. Der Hauptunterschied besteht darin, dass M2M SIMs Mobilfunknetze nutzen, um Informationen untereinander auszutauschen, anstatt dass ein Benutzer mit den Maschinen interagiert.

Die Machine-to-Machine Communication kann helfen, eine Abfolge von Handlungen für intelligente Geräte zu automatisieren. M2M SIM-Karten nutzen die IoT-Konnektivität über das Mobilfunknetz, um Informationen zwischen M2M-Geräten auszutauschen. Diese M2M SIMs funktionieren genauso wie normale SIM-Karten, haben jedoch spezielle Tarifpläne, die für den M2M-Datenaustausch ideal sind.

Was ist der Unterschied zwischen M2M SIM-Karten und herkömmlichen SIM-Karten?

Wie oben beschrieben, sind M2M SIM-Karten für die Kommunikation zwischen Smart Devices konzipiert. Die Hauptanwendungsfälle für M2M SIM-Karten sind in den folgenden Sektoren zu finden: Automobilindustrie, Industrie, Logistik & Telematik und im medizinischen Sektor. Im Gegensatz dazu werden herkömmliche SIM-Karten hauptsächlich in Verbrauchergeräten wie Smartphones oder Tablets verwendet. Aber das ist nicht der einzige Unterschied zwischen diesen beiden Arten von SIM-Karten. Sie unterscheiden sich auch in den folgenden Punkten:

  • Langlebigkeit von M2M SIM-Karten

Im Gegensatz zu normalen SIM-Karten werden M2M SIM-Karten häufig in abgelegenen Gebieten eingesetzt, in denen raue Bedingungen vorherrschen. M2M SIMs sind auch für extreme Wetterbedingungen konzipiert worden. Außerdem können M2M SIM-Karten bis zu einem Jahrzehnt halten.

  • Höhere Speicherkapazität von M2M SIM-Karten

Wie bereits erwähnt werden IoT-Geräte oft an abgelegenen Orten eigesetzt. Da diese Orte nicht leicht erreichbar sind und mit einem ständigen Datenfluss beliefert werden, können die Daten nicht regelmäßig gelöscht werden. Somit kommt der hohe Speicherplatz der M2M SIM-Karten ganz gelegen.

  • Globale Skalierbarkeit und Roaming-Fähigkeit von M2M SIM-Karten

Für viele IoT-Geräte sind Mobilität und die grenzüberschreitende Kommunikation wichtige Voraussetzungen. Mit einer M2M SIM-Karte können Geräte Daten von jedem Ort mit Mobilfunkabdeckung senden und empfangen (das ist praktisch auf der Welt möglich). Die M2M SIM-Karten sind in der Regel Tarifen mit harmonisierten regionalen Kostenstrukturen zugeordnet. M2M SIM-Karten und IoT-Mobilfunkkonnektivität sind die einzigen Möglichkeiten, ein internationales und sogar globales Netzwerk erfolgreich zu betreiben, insbesondere mit M2M-eSIMs.

  • Sicherheit von M2M SIM-Karten

Der Datenverkehr von M2M SIM-Karten wird im Kernnetz von Mobilfunkanbietern meist vom übrigen Datenverkehr isoliert. In der Regel werden dafür private Zugangspunkte (APNs) verwendet.

  • Management Platform für M2M SIM-Karten

M2M SIM-Karten werden über eine Connectivity-Management-Plattform verwaltet. Das hat den Vorteil, dass all Ihre M2M SIMs sowie Ihre Endgeräte an einem einzigen Ort Ort gepflegt werden können. Erfahren Sie mehr über freeeway’s CMP (Connectivity Management Platform)

  • Buchhaltung

Für M2M SIM-Karten gelten spezielle Datentarife. Der Standardansatz des Datenpoolings ermöglicht es, dass das ungenutzte Datenvolumen eines Geräts an andere Geräte weitergegeben wird. Dadurch werden die Tarifbündel in der Regel besser ausgelastet.

Die richtige M2M SIM-Karte aussuchen: Schlüsselfaktoren bei der Auswahl

Die Auswahl der passenden M2M SIM-Karte berücksichtigt viele Parameter, einige sind in der folgenden Liste aufgeführt:

  • Die Kosten für M2M SIMs
  • Die idealen SIM-Formfaktoren
  • Verfügbarkeit des Tarifs, der Ihren Bedürfnissen entspricht
  • Globale IoT-Unterstützung für den Mobilitätsbedarf
  • Private Netzwerkkommunikation zum Schutz vor Angriffen

Die Vorteile von M2M SIM-Karten: Verbesserte Effizienz, Kosteneffizienz und Skalierbarkeit

Hier die verschiedenen Gründe für die Verwendung von M2M SIM-Karten im Vergleich zu herkömmlichen SIM-Karten:

  • Maßgeschneiderte IoT-Datentarife:

M2M SIM-Karten sind immer mit speziellen Tarifen für Machine-to-Machine-Anwendungen ausgestattet. M2M SIMs bieten Tarifpläne, die den Bedarf an Datenvolumen und weiterer Anforderungen optimal abdeckt, erlauben somit Kostenkontrolle sowie auch Monetarisierung.

  • Dedizierte IP-Adresse

In einigen Fällen werden in der M2M-Infrastruktur feste IP-Adressen verwendet. Eine dedizierte IP-Adresse dient der sicheren Datenübertragung der verbundenen M2M-Geräte.

  • Umweltbeständigkeit von M2M SIMs:

M2M SIM-Karten müssen oft in verschiedenen Umgebungen eingesetzt werden. Hier sind M2M-Karten von entscheidender Bedeutung, da sie extremen Temperaturen und rauen Bedingungen standhalten müssen.

  • Fernsteuerung und Zugangsverwaltung:

M2M SIM-Karten können mittles Fernsteuerung und Zugangsmanagement für eine große Menge an IoT-Geräten genutz werden. Diese SIM-Karten können z.B. aus der Ferne eingeschränkt oder deaktiviert werden, wenn der Netzwerkadministrator dies verlangt.

Vorteile bei der Wahl der freeeway M2M SIMs

Unsere IoT-Netzwerkpartner

Wir arbeiten mit führenden Mobilfunkanbietern zusammen, um Ihnen Zugang zu mehr als 680 Netzen weltweit zu verschaffen. Werfen Sie einen Blick auf unsere aktuellen Partner – wir erweitern kontinuierlich unsere Partnerschaften!

KPN ist ein niederländisches Festnetz- und Mobilfunkunternehmen mit Sitz in Rotterdam, Niederlande. Freeeway bietet Zugang zu 461 Netzen und stellt Dienste für 2G, 3G, 4G, 5G, LTE und LTE CatM1 bereit.

A1 Telekom Austria ist der führende Kommunikationsanbieter in Österreich mit Sitz in Wien. Freeeway verbindet sich mit 406 Netzen über das Providernetz für 2G, 3G, 4G, 5G, LTE und NB-IoT.

Magenta ist ein in Österreich ansässiger Telekommunikationsanbieter und eine Tochtergesellschaft der Deutsche Telekom AG (Deutschland). Die Partnerschaft ermöglicht es Freeeway, 524 Netze für 2G, 3G, 4G, 5G und LTE-M, LTE CatM1, NB IoT anzubieten.

Vodafone ist ein weltweit führendes Unternehmen für Technologiekommunikation mit Sitz in Newbury, Großbritannien. Als offizieller Vodafone-Partner bietet Freeeway Zugang zu 680 Netzen für 2G, 3G, 4G, 5G, LTE-M, LTE CatM1 und NB-IoT. Die Partnerschaft mit Vodafone ermöglicht es uns, M2M SIM-Karten für Unternehmen in Großbritannien anzubieten.

Arquia Datora ist unser erster Netzwerkpartner in Südamerika mit Sitz in Sao Paulo, Brasilien. Durch diese Partnerschaft kann Freeeway 2G, 3G, 4G und LTE in Brasilien über die Netzwerke TIM und VIVO anbieten.

Telna bietet Freeeway eine globale Netzwerkinfrastruktur für die Mobilfunkverbindung. Diese Multi-Netzwerk-Plattform ermöglicht eine vereinfachte Abrechnung und Lokalisierung und nutzt weltweit 6+ Telco-PoPs.

TELUS ist ein dynamisches, weltweit führendes Kommunikations- und Informationstechnologieunternehmen mit 15,2 Millionen Kundenverbindungen, die drahtlose, Daten-, IP-, Sprach-, Fernseh-, Unterhaltungs-, Video- und Sicherheits-, Gesundheits- und Landwirtschaftssysteme umfassen.

floLIVE bietet fortschrittliche 5G-Netzlösungen, sowohl privat als auch über die Cloud, und eine vollständige Suite globaler mobiler Konnektivitätsdienste für IoT-Anwendungsfälle. floLIVE betreibt floNET – einen einzigartigen globalen Konnektivitätsdienst, der speziell für IoT entwickelt und gebaut wurde. Mit floNET können Unternehmen eine nahtlose globale Konnektivität für ihre verbundenen Geräte genießen.

📄Hol dir ein kostenloses White Paper zur IoT-Konnektivität

Neugierig darauf, mehr über M2M- und IoT-SIM-Karten zu erfahren?💸

⬇️ Fülle das Formular aus, um herunterzuladen Den Ultimativen Leitfaden zu IoT-SIM-Karten

Einfaches Registrieren Ihrer M2M SIM-Karten in Deutschland und weltweit

Die Registrierung von M2M SIM-Karten in Deutschland oder wo auch immer Sie sie benötigen, ist ein unkomplizierter Prozess, und gewährleistet eine nahtlose Konnektivität für Ihre Internet-of-Things-Geräte (IoT). Der Vorteil von M2M SIM-Karten liegt in ihrer Plug-and-Play-Funktionalität, die den Aktivierungsprozess vereinfacht. In der Regel bieten die Anbieter Online-Registrierungsportale an, über die Unternehmen ihre M2M SIMs mühelos aktivieren und verwalten können. Dieser benutzerfreundliche Ansatz reduziert den Zeit- und Arbeitsaufwand für die Inbetriebnahme von Geräten und ermöglicht es Unternehmen, sich auf die Nutzung der Vorteile von M2M SIM-Karten für ihre IoT-Implementierungen in Deutschland und weltweit zu konzentrieren.

Unsere IoT-SIM-Tarife und Pooling-Optionen

Bei freeeway bieten wir zwei Preis- und zwei Pooling-Optionen an:

Preisliche Optionen:

  • Postpaid-Preise für M2M SIM-Karten

Am Ende des Abrechnungszyklus (in der Regel auf den Kalendermonat abgestimmt) werden das verbrauchte Datenvolumen und die SMS verrechnet. Darüber hinaus werden auf der Rechnung die verschiedenen Datenpakete, der SMS- und M2M-Sprachverbrauch sowie die Gebühren außerhalb des Tarifs ausgewiesen.

  • Prepaid-Preise für M2M SIM-Karten

Optional können Sie ein Prepaid-Modell wählen, das auf Preisplanebene ein MB-Datenpaket und eine Gültigkeitsdauer bietet, z. B. 500MB für 24 Monate.

Pooling-Optionen:

  • Statischer Pool für M2M SIM-Karten

Dabei wird monatlich eine bestimmte Anzahl von Daten, z. B. 500 GB, bereitgestellt. Dem statischen Pool können unendlich viele M2M SIMs zugewiesen werden, die dieses Volumen verbrauchen. Sollte der Pool aufgebraucht sein, haben Sie die Möglichkeit, einen weiteren Pool (gleicher oder kleinerer Größe ) für diese Abrechnungsperiode hinzuzufügen, der am Ende der Periode automatisch wegfällt. Das System startet im nächsten Abrechnungszyklus daher wieder mit einem statischen 500 GB Pool.

  • Flex Pool für M2M-SIM-Karten

Mit einem Flex-Pool können Sie das Datenvolumen mehrerer M2M SIMs innerhalb eines Preisplans nutzen. Mit jeder weiteren aktivierten SIM-Karte erhöht sich der Gesamtpool für Sie. Der Preisplan besteht aus einem Datenkontingent pro M2M SIM-Karte und einem Überschreitungstarif pro Zone. Wenn das Datenkontingent aufgebraucht ist, wird die SIM-Karte NICHT deaktiviert.

Preispläne können jederzeit während des Monats geändert werden. Der am letzten Tag des Abrechnungszyklus (Monat) eingestellte Preisplan wird berechnet.

Die technischen Details unserer IoT-SIM-Karten

Wir bieten Ihnen:

  • M2M SIM-Karten in allen Formen

2FF (Makro), 3FF (Mikro) & 4FF (Nano) sowie MFF2 (SIM-Chipsätze)

  • Branding von M2M SIM-Karten

Dazu haben wir zwei Optionen. Individuelle Gestaltung mit Ihrem Firmenbranding oder schlicht weiß.
Mittels unseres IoT Monetization Hub können Sie Ihre M2M SIM-Karten mit Ihrem Firmenlogo versehen und sogar am Verkauf Ihrer Geräte mit IoT-Daten verdienen! Mehr über die White Label Option erfahren Sie hier.

  • Industrietauglich

Spezielle industrietaugliche SIM-Karten mit mehr Lese-/Schreibzyklen sowie höheren/niedrigeren Temperaturbereichen (-40 bis 85 oder 105 Grad Celsius).

  • MFF2

MFF2-Format für die industrielle Montage. MFF2 SIM-Karten sind SMD-Einheiten (=Surface Mount Devices). Die SIM-Karte ist also wie jedes andere aktive oder passive elektronische Bauteil, das bei der Herstellung hinzugefügt wird. MFF2 SIM-Karten sind in der Regel widerstandsfähiger als normale Plastikkarten und werden hauptsächlich in Geräten eingesetzt, die unter rauen Bedingungen arbeiten.

Lesen Sie hier mehr über IoT eSIMs und MFF2 SIMs

  • Maßgeschneiderte Lösungen

Wir bieten spezielle Lösungen für Luftfahrt, Automobilindustrie und Ihren Anwendungsfall. Fragen Sie uns, wie wir Ihnen helfen können!

M2M SIM-Karten für Deutschland und andere Länder: Ein Tor zur globalen Konnektivität

M2M SIM-Karten sind das Tor zu einer Welt der zuverlässigen, sicheren und vielseitigen Konnektivität für IoT-Anwendungen. Diese spezialisierten SIM-Karten sind für die einzigartigen Anforderungen der Maschine-zu-Maschine-Kommunikation konzipiert und damit die ideale Wahl für Unternehmen aller Branchen. Mit Ihrer deutschen M2M SIM-Karte können Sie sich darauf verlassen, dass Ihre Geräte auch an abgelegenen oder schwierigen Standorten verbunden bleiben. Die Möglichkeit, Ihre Geräte zentral zu verwalten und zu überwachen, steigert die betriebliche Effizienz und gewährleistet einen unterbrechungsfreien Betrieb, was sich letztlich in Kosteneinsparungen und höherer Produktivität niederschlägt.

M2M SIM-Karten kostenlos testen

Wir hoffen, Ihnen einen guten Überblick über alle Vorteile von M2M SIM-Karten gegeben zu haben. Wenn Sie IoT-SIM-Karten kostenlos mit Ihren intelligenten Geräten testen möchten, füllen Sie bitte das untenstehende Formular aus.

M2M SIM-Karten für Deutschland: Das Potenzial des IoT freisetzen

Die Vorteile von M2M SIM-Karten für Unternehmen in Deutschland gehen über die reine Konnektivität hinaus. Sie bilden die Grundlage für IoT-Lösungen, die Innovationen vorantreiben, Prozesse optimieren und die Entscheidungsfindung verbessern. Dank der Flexibilität, die M2M SIM-Karten in Deutschland bieten, können Unternehmen ihre IoT-Implementierungen mühelos skalieren. Ganz gleich, ob Sie in der Logistikbranche, im Gesundheitswesen oder in einem anderen Sektor tätig sind, in dem ein ständiger Datenaustausch erforderlich ist – die M2M SIMs sorgen dafür, dass Ihre IoT-Geräte reibungslos funktionieren. Mit M2M SIM-Karten Deutschland können deutsche Unternehmen das Potenzial des Internets der Dinge voll ausschöpfen und den Weg für eine vernetzte Zukunft mit unbegrenzten Möglichkeiten ebnen.